2 Monate & Weihnachtsstimmung im Lockdown?

Hallo,

Ich habe mich schon seit ein paar Wochen nicht mehr gemeldet. Bald ist schon Weihnachten, aber viel getan hat sich in den letzten Wochen leider nicht. Die Zeit vergeht im Flug und viel nennenswertes ist nicht passiert. Am 7. Dezember wurde der Lockdown bis 14. Dezember verlängert, am 14. Dezember sogar bis zum 7. Januar. Der Online-Unterricht geht weiter und ist manchmal zwar anstrengend, allerdings nicht wirklich hilfreich. Es ist schwer sich viel einzubringen, wenn die Schüler Aufgaben in ihren Büchern bearbeiten, die ich nicht habe. Der Unterricht geht noch bis zum 23. Dezember, dann beginnen erstmal die Weihnachtsferien und wir alle hoffen, dass am 8. Januar die Schulen wieder öffnen.

Viel Weihnachtsstimmung ist bisher noch nicht aufgekommen außer Plätzchen backen und Kerzen anzünden. In der Stadt gibt es seit ein paar Wochen Lichterketten und Weihnachtsschmuck. Besonders der Syntagma-Platz neben dem Regierungsgebäude ist mit einem 15 Meter großen Weihnachtsbaum und mit sehr vielen Lichterketten an jedem Baum in der Nähe sehr schön geschmückt. Er ist nicht mit Kugeln sondern mit Geschenken und Rentieren geschmückt. Besonders abends ist das ein echter Hingucker. Ansonsten sind wir Freiwilligen zurzeit damit beschäftigt Pakete oder Postkarten an unsere Familie in Deutschland zu schicken oder Pakete von unseren Familien in einer Postfiliale abzuholen. Ein paar von uns wollten an Weihnachten nach Deutschland fliegen, durch die Quarantäne und Testpflicht ist das jetzt schwierig geworden. Wir werden aber auch hier ein schönes Weihnachten zusammen feiern.

Καλά Χριστούγεννα!

 

 

Weihnachtsbaum bei Syntagma

Weihnachtsbeleuchtung bei Syntagma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.