die letzten Tage in der Schule

καλησπέρα!

Ich habe mich jetzt wieder einige Wochen nicht gemeldet. Ich habe zwar ein paar Beiträge bei den Ausflügen geschrieben, aber ansonsten einfach keine Zeit gehabt. Heute ist Mittwoch, das heißt, dass ich noch zwei Tage in die Schule gehe, bevor die Sommerferien starten.

Die letzten Wochen waren anstrengend und es war sehr viel los. Es kam wieder Besuch und wir haben viel zusammen gemacht. Das bedeutet bei warmen Wetter wieder eine Stadtführung zu machen und alles nochmal anzuschauen. Die Wochenenden verbrachten wir Freiwilligen meist nicht in Athen. Vor zwei Wochen bin ich mit einer Freundin auf die Insel Poros gefahren, das letzte Wochenende haben wir in Thessaloniki, der zweitgrößten Stadt in Griechenland, verbracht.

Das Wetter ist jetzt sehr heiß. Es macht keinen Spaß mehr jeden Tag in die Schule zu fahren, weil der lange Weg sehr anstrengend ist. In der Metro und im Bus gibt es keine Klimaanlage und in der Schule auch nur in zwei Räumen. In Griechenland im Juni ist das eigentlich ein MUSS. Auch zuhause hält man es kaum noch ohne aus. Die jetzigen Tage sind auch die heißesten bisher, am Wochenende bis zu 40 Grad.

In der Schule ist es jeden Tag traurig, wenn ich weiß, dass ich die Kinder nicht mehr sehen werde. Die Schule war öfters geschlossen als offen, aber trotzdem habe ich die Kinder so gut es ging kennengelernt. Ich habe sie auf ihre Prüfungen vorbereitet und einfach mit Ihnen geredet. Jetzt Abschied zu nehmen ist echt super schade. Diese Woche ist sowieso nicht mehr viel mit Unterricht. Es werden Filme und Videos geschaut oder Bilder gemalt. Gestern wurden auch die DSD-Zertifikate vergeben und damit ist das Schuljahr bald Geschichte.

Ich finde es mittlerweile schade, dass mir hier in Griechenland noch etwa 6-7 Wochen bleiben. Danach geht es mit dem Zug Richtung Deutschland. Am Anfang ist die Zeit so viel und man denkt, dass es nie endet. Jetzt ist der Sommer da und die Schule fast beendet. Jetzt ist ein Ende in Sicht. Ich freue mich auf die nächsten Wochen und auf den Weg nach Deutschland. Aber natürlich auch auf Deutschland. Doch daran möchte ich jetzt noch nicht denken.

Noch ist unsere Arbeit hier auch nicht vorbei. Auch wenn die Schulen zu sind, werden wir noch weiter in Athen arbeiten. Erstmal bei der Deutschen Schule Athen noch ein paar Wochen, bevor wir Griechenland erkunden wollen. Erst danach werde ich Griechenland nach etwa 10 Monaten verlassen!

Thessaloniki

Poros

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.