Die Suggestion

Manchmal zieht mich die Musik

In einen dunklen Tunnel

Oberkörperfrei

Erfasst mich die Kälte

Und die Haut soll ihr trotzen

Unter schepperndem Bass

Bis die Wände vibrieren

Und nur der Gesang

Den Rausch kontrolliert

Den Kopf

Den Tanz

Die springenden Füße

Und sich der nackte Körper

Zur Deckenwölbung neigt

Let me go crazy tonight

Let me walk over to the

Dark side

Aus Gleichgültigkeit

Einmal laufen lassen

Einmal

Spielen

Mit dem Feuer

Let me just lose lose lose

All bonds to reality

Let me be free

From load

From fuming thee

Singt die Stimme

In die Venen meines Körpers hinein

Volle Dröhnung ohne Schuss

Und suggeriert

Nicht fühlen zu können

Für einen Moment

Im Rausch des Tunnels

Je länger der ist

Desto größer der Abstand

Zu den sausenden Motoren

Den Hupen und Sirenen

Leere

Ist der Preis für die Suggestion

Der Innenraum

Ich dachte, der Schmerz

Ließe sich ausschaben

Sauber

Wie der Mutterkuchen

Nach einer Fehlgeburt

Mit einem scharfen Löffel

An den Rändern der Organe entlang

Sodass jede Blutung

Den Körper entlastet

Jedes ausgeschabte Material

Den Innenraum weitet

Und zum Atmen verhilft

Bis selbst Wehen von außen

Ihn nur noch tangieren

Aber inzwischen

Widersetzt sich der Körper

Müde

Und matt

Poltert Wut in die Leere

Und rinnen dünne Tränen

An seiner Skyline entlang

Tür zum Schmerz

I. 

Schützen heißt nicht

Mauer aufbauen

Schützen heißt

Rückzug

Still

Und ohne Beschluss

In ein verriegeltes Versteck

 

II. 

Hinter dieser Türe

Gibt’s kein Ego

Kein Lob, kein Schmerz

Nur Taubheit

Die Seele

Weit entfernt, tief verborgen

Unangreifbar

 

III.

Jedes Mal eine Errungenschaft

Wenn das Ich dorthin verschwindet

Doch dieses Mal

Zerbrach der Riegel

Zum ersten Mal

Ohne

Verschluss