El Paísito

(M)ein »kulturweit« Blog

Spitzenpolitiker in Fray Bentos

| Keine Kommentare

Vorgestern Abend wollte ich eigentlich ein bisschen entspannen und fernsehen. Aber von der nahe gelegenen Plaza Artigas dröhnte immer wieder folgendes Lied herüber:

Irgendwann hörte ich dann eine Stimme, die mir irgendwie seltsam bekannt vorkam. Ich entschied spontan mal auf dem Platz vorbeizuschauen und siehe da, es war eine große Wahlveranstaltung des Partido Nacional mit dem Spitzenkandidaten für das Amt des Präsidenten Luis Lacalle Pou.

Ich nehme in dieser Wahl bereits vorher erwähnt für mich selber ganz bewusst die Position eines Beobachters ein. Ich höre mir alle Meinungen an und versuche einfach so viel wie möglich mitzubekommen. Sich jetzt schon eine starke Meinung zu den landesspezifischen Themen zu bilden wäre kein Stück besser als die Kolonialherren damals, die innerhalb kürzester Zeit durch ihre vorschnelle Meinung und ohne zu hinterfragen viel Leid gebracht haben. Lacalle Pou hat sehr mitreißend gesprochen. Ich habe gespürt, dass er dieses Amt haben will. Natürlich ist das auch ein bisschen logisch, denn Lacalle Pou ist Sohn eines Ex-Präsidenten und selber Rechtsanwalt, hat aber nie wirklich als solcher gearbeitet, sondern eigentlich mehr oder weniger auf diese Gelegenheit hingearbeitet. So zum mindest erzählten es mir einige Kollegen. Ich habe eine kleine Aufnahme gemacht, die ihr euch anhören könnt, um eine Idee davon zu bekommen, wie Lacalle Pou gesprochen hat:

Das war am Ende echt sehr spannend bei solch einer Veranstaltung mal dabei gewesen zu sein und dazu noch einen so bekannten Politiker live zu erleben. So wurde aus einem eigentlich entspannten Abend ohne viel Action ein sehr aufschlussreicher und interessanter Abend, der mir einen guten Einblick in den Wahlkampf gegeben hat.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Zur Werkzeugleiste springen