El Paísito

(M)ein »kulturweit« Blog

Deutsche in Fray Bentos!

| Keine Kommentare

Gestern habe ich ja so viel über die Wahlen und Politik zu schreiben gehabt, dass ich gar nicht vom Tag berichten konnte, der war nämlich auch relativ ereignisreich.

Es begann damit, dass ich vergessen hatte meinen Wecker zu stellen und so erst um viertel vor 8 aufwachte, das war aber kein Problem, da ich jetzt wo ich ein Fahrrad habe, eh viel schneller zur Arbeit komme. Ein wenig Stress hat es aber schon verursacht.

Außerdem hat es heute das erste mal seitdem ich hier bin geregnet und gewittert und zwar den ganzen Tag und die halbe Nacht, das war schon echt krass.

Deshalb hatten wir auf der Arbeit auch irgendwann Stromausfall, aber zum Glück nur kurz. Genau in der Zeit des Stromausfalls, als wir uns schon fast langweilten, wurden wir von einer Gruppe Deutscher besucht! Aus dem Westerwald und aus Paraguay kam die Gruppe für die ich mit Nico zusammen die Führung, leider wetterbedingt etwas kürzer, gemacht haben. Das war echt sehr cool, Deutschen, als Deutscher im Ausland eine UNESCO- Weltkulturerbestätte vorzustellen.

Schon lustig wie klein die Welt ist. Das ist definitv eine Erfahrung, die ich in Erinnerung behalten werde.

Zum Mittag gab es übrigens lecker Milanesa, das ist so wie Wiener Schnitzel, aber vom Rind und meiner Meinung nach auch noch ein wenig leckerer. Am Abend habe ich dann versucht Pfannkuchen zu machen, leider habe ich keinen Schneebesen und somit hat es ewig gedauert, eh der Teig wirklich ohne Stücke war und am Ende war auch ein wenig zu viel Salz dabei, aber ich habe ja noch ein wenig Zeit, um das zu perfektionieren.

Das war’s auch schon.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Zur Werkzeugleiste springen