post

Tag 158 – An Bug und Heck

Arne zählt Botschaften, ich Autokennzeichen. Zum einen, da ich die meisten davon mittlerweile schon ganz stolz an Orte zurückverfolgen kann, die ich bereits besucht habe: RI, ZG, PU, GS, ZD, SI, ST, DU, MA, DE, KA, VZ, OS – so liest sich mein Kroatienaufenthalt in Kennzeichen. Und zu denen kann ich bald auch noch BJ, SK, SB, VU, DA, KV hinzufügen – gar nicht mal so schlecht für sechs Monate.

Der zweite Grund ist, dass man hier in Rijeka bzw. in Kroatien unglaublich viele deutsche Kennzeichen zu Gesicht bekommt. Allein auf meinem Weg zum Supermarkt bin ich heute an acht Autos mit deutscher Zulassung vorbeigelaufen (und an diesem bezaubernden Garten).

Spring in the City

Klar, es gibt auch ein paar italienische, slowenische, ungarische, tschechische, serbische und einige österreichische, bosnische und mazedonische Autos auf den Straßen (ich hoffe, ich habe jetzt keinen vergessen). Aber die besondere Beziehung Kroatiens zu Deutschland spiegelt sich eben auch auf vier Rädern wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.