Wandern im Grünen

Was ich besonders an Bulgarien mag: dass man von überall die Berge sehen kann. Außer an grauen Tagen, wenn die Wolken auf den Häuserdächern liegen und alles eine große graue Fläche ist. Umso schöner ist es dann, wenn sich der graue Nebel wieder verzieht und und sich die grünen Berge am Stadtrand abzeichnen.

Nachdem ich bereits seit neun Monate hier bin und mir schon so oft vorgenommen habe, mal einen Tag lang dort wandern zu gehen, habe ich es nun letztes Wochenende auch endlich mal geschafft. Es tat so gut, einen Tag in der Natur zu verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.