Autoren-Archiv: Nikol Gruschka

Profilbild
Sunny & Smoggy Side of Santiago

IMG_7697blog

Santiago de Chile ist voller Gegensätze, egal ob im Hinblick auf die Natur, das Einkommen oder die Bildung. Täglich wird man mit zahlreichen Gegensätzen konfrontriert. Gegensätze, welche die sunny und smoggy Seite von Santiago zeigen… Sunny Side of Santiago: Die Menschen – Herzlich, spontan & gelassen: Das sind die ersten drei Worte die mir in […]

Profilbild
Kurze Lebensgeschichten im Taxi

IMG_7697blog

Manchmal ist es das günstigste und einfachste einen Uber zu bestellen, um sich damit von A nach B zu bewegen. Vor allem Nachts ist es das Sicherste, um nach Hause zu kommen. Beim Einsteigen weiß ich zuvor nie, wem ich gleich begegene und mit wem ich die nächsten 10 – 30 Minuten verbringe. Ebenso wenig […]

Profilbild
Meine Herausforderungen der ersten Wochen

IMG_7697blog

Ich möchte möglichst alle Seiten meiner Erfahrung beleuchten, deshalb teile ich drei Herausforderungen (teilweise auch Low-Lights) als auch Highlights mit euch. Meine drei Herausforderungen in den ersten Wochen:  Die ersten Wochen im neuen Job sind sehr energieraubend. Zum einen das Verstehen der zahlreichen Programme, der unterschiedlichen Strukturen im Vergleich zu meinem vorherigen Job und der vielen […]

Profilbild
Meine Arbeit beim deutschen akademischen Austauschdienst

IMG_7697blog

Nach meiner ersten Woche des „Ankommens“ in Santiago, holt mich in den darauffolgenden Wochen der Arbeitsalltag ein. Ich freue mich sehr auf meine Arbeit beim Deutschen akademischen Austauschdienst (DAAD). Der DAAD ist der weltweit größte Förderer von akademischen Austausch und in über 60 Ländern weltweit vertreten. Neben der Vergabe von Stipendien, fördert er die Internationalisierung […]

Profilbild
Bienvenido a Santiago de Chile

IMG_7697blog

Meine erste Woche in Santiago de Chile & die unerwartete Vertrautheit Nach umfangreichen und aufwendigen Reisevorbereitungen ging es endlich los nach Santiago de Chile. Schon der Anflug auf die Stadt über die Anden war beeindruckend. Mein erster Eindruck: Unerwartete Vertrautheit. Warum unerwartete Vertrautheit? Als erstes habe ich den Stadtteil Providencia kennengelernt. Meine erste Unterkunft und das Informations-Zentrum […]