Autoren-Archiv: Pauline Strempel

Profilbild
Durch verschieden Zeit und Raum

IMG_7697blog

Sonnenblume steht  für: Kraft und Ausstrahlung     Kurz nach meiner Ankunft bekomme ich eine Hausführung. Durch eine kleine Diele geht es über eine Treppe ins Wohnzimmer. Dieses ist mit einem pastellfarbenen orangeton verkleidet, rechts steht ein Holztisch mit sechs Stühlen, am Ende des Tisches ist auf der rechten Seite eine Kochnische, Holzschränke, ein Herd, […]

Profilbild
Kirchenburg Geschichten

IMG_7697blog

Für drei Wochen bin ich nun seit vergangenem Mittwoch an der grünen Kirchenburg in Hammersdorf, Rumänien. Den Weg zur Kirchenburg habe ich über mehrere Ecken und Fäden gefunden, ein Freiwilligendienst in Rumänien im Vorjahr, ein Umweltseminar, eine Pfarrerin…und schwups war die Idee geboren, für ein paar Wochen an der grünen Kirchenburg zu gärtnern. Wie es […]

Profilbild
Von Traum. Und Brot. Und der Relevanz des Lokaljournalismus.

IMG_7697blog

Teamsitzung. Noch zwei Tage, dann ist auch dieses Praktikum vorüber. Während ich mit Skepsis gegenüber dem Format des Radiosenders in das Praktikum gestartet bin, erfüllt es mich im Nachhinein mit Freude, um einige Erfahrungen reicher geworden zu sein. Und gerade jetzt in der Teamsitzung erfüllt es mich mit Faszination für die Wichtigkeit und die Möglichkeiten […]

Profilbild
Die Gartendusche

IMG_7697blog

Oder: erste Berührung mit dem Morgen Frühstück. An einem ganz gewöhnlichen Morgen sitzen wir um den runden Holztisch, den ich als kleines Mädchen nach den Mahlzeiten immer abzuschrubben pflegte, als wären jegliche Biersorten über ihm verschüttet worden. Die Sonne schimmert wie sonst auch durch die weiten Fensterscheiben, erhellt das Wohnzimmer. Der Garten ist fast vollständig […]

Profilbild
Meer – du machst mich vergessen

IMG_7697blog

Ich stehe am Strand. Vor mir das Meer. Der seichte, ablandige Wind streicht mir durch die Haare. Mein Blick ist weit. Nur Meer bis zum Horizont. Die Wellen treffen in regelmäßigen Abständen auf den Strand. Ich zähle eine Wellenperiode von dreizehn Sekunden zwischen dem Brechen einer und der nächsten Welle. Dreizehn Sekunden, die ich habe, […]

Profilbild
Hymne der europäischen Jugend

IMG_7697blog

Hymne der europäischen Jugend Ich sitze im Zug. Die Sonne scheint über die sattgrünen Felder. Ich staune, wie so oft, wenn ich mit dem Zug unterwegs bin. Von dem brutalistischen Stuttgart, dessen Sanftheit und Ästhetik ich noch versuche zu entdecken, kehre ich heim an den blauen Niederrhein. Hinter mir liegt eine intensive Woche Bewerbungsstress, zwei […]

Profilbild
Teil 3: Von dem, was ich mir wünsche

IMG_7697blog

  „Nur wenn ich mich liebe, kann ich auch andere lieben.“ Dieser letzte Teil fällt mir deutlich leichter, er scheint mir so klar, so eindeutig. Von Carolyn Emcke las ich vor einiger Zeit etwas sehr Einleuchtendes. Pluralität bedrohe die Gesellschaft nicht. Sie schütze und stärke jeden Einzelnen, die Individualität eines jeden. Je pluraler eine Gesellschaft […]

Profilbild
Teil 2: Von dem, was mich anwidert

IMG_7697blog

  „Wie liebt eine Mutter, die ihr Kind nur lieben kann, wenn es hetero ist?“ In meiner Nachhilfestunde saßen mir die altbekannten Gesichter gegenüber. Das Zuckergesicht und der kleine Klugscheißer, wie ich sie insgeheim nannte. Ein Viertklässler und ein Sechstklässler. Spätestens nach einer Stunde fingen die zwei an zu quatschen und ließen sich fortan nur […]

Profilbild
Teil 1: Von dem, was ich sehe

IMG_7697blog

  „Viele, viele Menschen, denen es wichtiger ist, nicht als homophob zu erscheinen, als nicht homophob zu sein.“ Vor ein paar Monaten unterhielt ich mich mit einem Menschen. Er erzählte mir, dass er es satt habe, in Deutschland zu leben. Dass er es satt habe, tagtäglich beim Küssen seines Freundes angegafft zu werden, bei jeder […]

Profilbild
Auf Fahrrädern durch die Hermannstädter Festung

IMG_7697blog

Oder: Eu, Noi und unsere Umwelt Der eisige Wind wehte durch unsere Haare. Einige von uns stülpten sich Mützen oder Stirnbänder über, um sich für die Fahrt von der Hermannstädter- zur Öko-Festung in Gusterita zu wappnen. Voller Geschwindigkeit schossen wir das Gefälle hinunter und unter der Lügen-Brücke, dem Tor des kleinen Rings, hervor. Ein paar […]