Meine DAAD Projekte

Gerne möchte ich euch einen weiteren Einblick in meine Arbeit beim Informationszentrum des DAAD in Santiago de Chile geben. In diesem Beitrag habe ich bereits einen Überblick von meinen Aufgaben und den Aufgaben des Informationszentrums gegeben. Schaut gerne noch mal … Weiterlesen

Freunde aus der Heimat in Santiago de Chile

Eins kann ich zu 100 % sagen, ich habe abenteuerlustige, herzliche & verrückte Freundinnen. In meinem gesamten sechs Monaten hier in Santiago haben mich sieben meiner engsten Freundinnen aus Deutschland besucht. Einige kenne ich seit 15 Jahren aus der Schulzeit, andere wiederrum aus der Uni, einem Surfcamp in Portugal oder dem Zusammenleben in einer WG.

Meine Freundinnen haben die Zeit genutzt, um das Land zu bereisen und verschiedene Teile von Chile kennenzulernen. An den Wochenenden haben wir uns in Santiago getroffen und ich habe ihnen die Stadt gezeigt. Wie der Zufall es wollte, sind sie nicht nur nach Santiago gekommen, sondern sechs davon haben sie sich an einem Wochenende überschnitten und waren zum selben Zeitpunkt in Santiago. Dieses Wochenende werden wir definitiv nicht vergessen. Es war für mich eine einzigartige Erfahrung, einzelne Freundeskreise zusammenzubringen und alle auf einem Fleck zu haben – und das noch am anderen Ende der Welt.

Wir haben das Wochenende bei mir im Garten gestartet mit gutem Essen, Tinto de Verano und viel Musik. Eins der Lieder, welches wir in Dauerschleife gehört haben war folgendes:

Song der Woche: Tirzah – Make it up 

Bei einem lokalen Festival mit chilenischen Künstler*innen und einem Flohmarkt haben wir den Tag und die Sonne in vollen Zügen genossen.

Was mich besonders berührt hat?

  • Die Bereitschaft und Motivation meiner Freundinnen bis nach Chile zu reisen
  • Die ganze Vorfreude vor meiner Reise zu wissen, dass meine Freundinnen kommen werden und gemeinsam sich auf das Abenteuer in Chile zu freuen, auch wenn jedes ein anderes war.
  • Die gemeinsamen Erfahrungen & Erlebnisse, welche wir ein lebenlang miteinander teilen werden.
  • Jedes Mal wenn ich etwas aus Santiago berichte oder Fotos teile, können meine Freundinnen viel besser nachvollziehen von welchen Orten ich spreche, da sie diese auch kennengelernt haben.

Ich bin unglaublich dankbar für diese wertvollen Freundschaften, die definitiv ein Leben lang halten werden! Das sind Freundschaften, die mein Leben reicher machen.

Rio de Janeiro

Um dem Winter in Santiago zu entfliehen – habe ich meinen Urlaub genutzt und knapp zwei Wochen in Rio de Janeiro verbracht. Warum genau Rio? Im Rahmen meiner Bewerbung habe ich drei Städte in Mittel- und Südamerika vorgeschlagen bekommen. Neben … Weiterlesen

Zur Werkzeugleiste springen