Kundenbewertung der Unterkunft oder auch: ein Loblied auf die Klimaanlage

Nach sehr schönem Abschied in München, reibungslosen Flug und ca. 6000km von München entfernt, erreichten wir Dakar. Die Unterkunft, in der ich meine ersten vier Wochen in Dakar verbringen werde, habe ich (bzw. Nora) über AirBnB gefunden. Angelehnt an die Kundenrezensionen dort werde ich nun auch meine Eindrücke nach der ersten Nacht bei Joseph Gaston schildern.

Sehr freundlicher Empfang von Gaston, wurden sogar zu Fuß an der Straßenecke abgeholt und es wurden uns die Koffer hochgetragen. Sehr schönes Haus in toller Lage. Durch das Treppenhaus geht es in den ersten Stock, dort findet sich ein Gemeinschaftsraum mit Sofas und Kühlschrank von dem aus es in die einzelnen Zimmer geht. Mein Zimmer ist wirklich top: Doppelbett, Sofa, Schreibtisch, Klimaanlage, Ventilator, abschließbare Schränke. Außerdem gibt es reibungsloses WLAN. Das einzige, was wirklich zu wünschen lässt, sind Gemeinschaftsküche und -badezimmer. Der Verschmutzungsgrad hält sich aber noch im Rahmen, dennoch einen Stern Abzug. Vor dem Fenster ist es sehr grün, jedoch kräht morgens der Hahn und man hört in der Ferne den Muezzin zum Gebet rufen. Hervorzuheben sei nochmals die wunderbar funktionierende Klimaanlage, die bei unglaublich feuchten 29° C auch mehr als angenehm ist. Alles in allem also eine sehr empfehlenswerte Unterkunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.