Es geht los!

Meine Reise hat nun endlich begonnen! Ich bin übernacht nach Buenos Aires gefahren, hier habe ich mit den anderen Freiwilligen Weihnachten gefeiert.

Ich werde für 1,5 Monate unterwegs sein und quasi „travel-office“ machen. Also meine Aufgaben in der Einsatzstelle von Unterwegs aus erledigen.

Ich konnte mir schon ein bisschen was von der Stadt anschauen, wenn ich auch nicht viel in zwei Tagen schaffen konnte. Vieles hat ja auch garnicht auf. Am Montag geht’s weiter nach Ushuaia!

Wenn ihr mehr über die Bilder erfahren wollt, könnt ihr auch die Website des MALBA durchsuchen: https://coleccion.malba.org.ar/icono/

Manche U-Bahn Stationen sind so gestaltet!
Und ein Paar Parks mit witzigen Bäumen gibt’s auch.
Ich war im MALBA Museo de Arte Latinoamericano de Buenos Aires
Den Künstlern in der Sammlung des letzten Jahrhunderts geht es auch um gesellschaftliche Themen, wie z.B. die Diktaturen un Repressionen der letzten Jahre in den verschiedenen Ländern
Der Parque de 3 febrero
Das Planetarium de Galileo Galilei hatte leider zu.
Remedios Varo Mexiko, 1908

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.