Улаанбаатар | Ulaanbaatar 1951 & 1968

Folgende Filmszenen¹ geben einen Einblick in die Vergangenheit Ulaanbaatars um 1951 und 1968. Viele der repräsentativen Gebäude prägen bis heute das Stadtbild und sind mir aufgrund meiner täglichen Busfahrten durch das Zentrum der Stadt wohlbekannt. Die in den Szenen zu beobachtende exponierte Lage ist so meist nicht mehr vorhanden. Seit dem Zusammenbruch der Mongolischen Volksrepublik wächst die Stadt rasant. Die Bevölkerunganzahl steigt in achtundzwanzig Jahren von etwa 500.000 auf über 1,5 Millionen. Die nur wenig befahrenen Straßen aus den Filmausschnitten gehören der Vergangenheit an.

¹ Bei den Videos handelt es sich um unveröffentlichte Filmszenen aus dem britischen Pathé-Archiv. Pathé News produzierte von 1910 bis 1970 Wochen- und Dokumentarfilme in Großbritannien. Dieser Hintergrund beeinflusst zwangsläufig die in den Filmszenen eingenommene Perspektive und ist daher bei der Rezeption zu berücksichtigen. Autorenschaft und genauer Entstehungszeitraum der Szenen sind unbekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.