What is your job and what do you like about it? (Rwanda)


Mars Emmanuella Uwizeye, German teacher at the Goethe Institute

English:

My name is Mars Emmanuella Uwizeye. I live in Kigali and I work at the Goethe Institute there. I am a German teacher and I am still quite new in the job, but I am enjoying it very much because learning languages is one of my hobbies. So I am truly in the right place. Being a teacher also helps me to learn more about German and myself, and it also teaches me to take many responsibilities.
But what I like most is being with different and diverse people. Every 3 months, a new course full of new dedicated and interesting people begins. We work together quite intensely! It just makes me happy to teach them German that will help them achieve their goals.

German:

Mein Name ist Mars Emmanuella Uwizeye. Ich wohne in Kigali und arbeite dort am Goethe Institut als Deutschlehrerin. Ich bin selbst noch relativ neu in dem Beruf aber liebe ihn, da Sprachen lernen auch eines meiner Hobbies ist. Ich bin also also als Sprachlehrerin im richtigen Beruf. Außerdem kann ich in dem Beruf meine eigenen Kenntnisse erweitern und täglich durchs Lehren selbst dazu lernen. Ich habe dadurch auch gelernt, Verantwortung zu übernehmen.
Am meisten mag ich an meinem Beruf jedoch, mit den verschiedensten Leuten zu arbeiten. Alle 3 Monate beginnt ein neuer Kurs mit neuen, interessanten Menschen, mit denen ich dann intensiv zusammen arbeite.
Es macht mich einfach glücklich, den Schülern beim Deutsch lernen zu helfen und sie so in ihren Zielen zu unterstützen.

Kinyarwanda:

Nitwa Mars Emmanuella Uwizeye ,ntuye I Kigali,nkaba nkore kuri Goethe institute kigali,
Ndi umwarimu nigisha ikidage,ndi mushya mu kazi ariko ndagakunda aka kazi kuko kwiga indimi biri mu bintu nkunda cyane,rero ndi mu mwanya mwiza cyane.
Kwigisha kdi bimfasha najye guhora niga umunsi ku munsi ibintu bishya,bikanyigisha no gufata inshingano.
Kdi bituma mpura nabantu batandukanye buri mezi atatu, nkumva binanshimishije kwigisha abantu ikintu kizabafasha mu buzima bwabo bwa buri munsi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen