Autoren-Archiv: Robin Dölker

Profilbild
Гандан | Gandan

IMG_7697blog

Die Sonne scheint, erstmals keine Mütze. Abseits der Hauptverkehrs- straßen finden sich immer wieder Orte der Ruhe. Zwischen den Häusern wird Basketball gespielt. Ältere Herren sitzen gemeinsam in kleinen Holzpavillions und unterhalten sich. Nicht weit von meiner Wohnung entfernt, liegt auf einem Hügel das Gandan-Kloster. 1838 als religiöses Zentrum gegründet, bis heute bedeutendste Stätte des […]

Profilbild
Горхи-Тэрэлж | Gorchi-Tereldsch

IMG_7697blog

Mit anderen Freiwilligen fahre ich einen Tag in den Gorchi-Tereldsch-Nationalpark. Schneebedeckte Berghänge. Eine monumentale Dschingis-Khaan-Statue tritt aus dem Nebel hervor. In Edelstahl und fünfundzwanzig Meter hoch sitzt der Feldherr auf seinem Pferd und schaut grimmig in Richtung Osten. Immer wieder Kühe und Yaks am Straßenrand, manchmal auch auf der Straße. Im weiteren Verlauf der Fahrt […]

Profilbild
Xавар | Frühling

IMG_7697blog

Das morgendliche Warten an der Bushaltestelle wird immer angenehmer. Schon über eine Woche wurden die minus fünfzehn Grad meiner ersten Tage nicht mehr erreicht. Nebelschwaden beim Ausatmen gehören allerdings nach wie vor zum Alltag. Immer wieder muss ich mich daran erinnern, dass es sich momentan um den mongolischen Frühling handelt. Einen Eindruck von Ulaanbaatar im […]

Profilbild
Найрамдал | Nairamdal

IMG_7697blog

Das Wochenende verbringe ich mit der gesamten Schule in Nairamdal. Staatliches Ferienlager für Kinder und Jugendliche, ungefähr eine Stunde Busfahrt von Ulaanbaatar entfernt. Zur Begrüßung choreografierte Gymnastik auf der großen Treppe vor dem Gebäude. Im Inneren eine Ansammlung aller nur erdenklicher Farben auf Wänden, Böden und Treppenstufen. Der gesamte Ort scheint einer surrealen Traumwelt entsprungen. […]

Profilbild
Эхний өдрүүд | Erste Tage

IMG_7697blog

Viel habe ich noch nicht von der Stadt gesehen. Das meiste aus dem fahrenden Bus heraus. Dominierende Farbe ist braun, immer wieder pastellfarbene Plattenbaufassaden. Auf einem Sandstreifen zwischen zwei mehrspurigen Straßen stehen Kamele. Die ersten Tage in der Schule sind vorbei, durch das Fenster des Lehrerzimmers sieht man Schülerinnen und Schüler Basketball spielen. Ich muss […]