Mein Jahr in Athen

Europareise!

Hallo zu einem kleinen Update zu meiner Heimreise, von Griechenland nach Deutschland mit dem Zug. Ich bin jetzt schon wieder 2 Tage zurück in Deutschland und möchte hier einige Eindrücke hinterlassen.

Am 8.8. sind wir aus dem verrauchten, nebligen Athen (durch die vielen Feuer) in Richtung Norden losgefahren.

8.8. Athen

durch …

9.8. Thessaloniki (Griechenland)

 

10.8/12.8. Sofia (Bulgarien)

11.8. Plowdiw (Bulgarien)

 

13.8. Bukarest (Rumänien)

14.8. Budapest (Ungarn)

18.8. Bratislava (Slowakei)

20/21.8. Wien (Österreich)

22.8/23.8. Prag (Tschechien)

und am 24.8. bin ich abends, trotz Zug-Streiks in Deutschland pünktlich angekommen. Das Wetter war sehr wechselhaft auf dem Weg nach Deutschland. Die erste Zeit hatte es über 35 Grad und am Ende hat es geregnet und gerade so 20 Grad. Es war eine unglaubliche Erfahrung mit dem Zug durch Europa zu fahren und über 3000 Kilometer zurückzulegen. Mit zwei Bussen und ansonsten nur Zügen war es eine einmalige Erfahrung. In nur wenigen Ländern gab es den Euro und auch das Verständigen war in einigen Ländern echt schwierig. Aber das ist so bei Reisen und das macht es erst spannend und man lernt Neues.

Zur Werkzeugleiste springen