Говь | Gobi

Am Morgen nach meinem letzten Arbeitstag packe ich den Rucksack und reise für mehrere Tage in die Wüste Gobi. Von Dalandsadgad geht es durch felsige Schluchten und endlose Steppenlandschaft bis zu den größten Sanddünen der Gobi. In einer der wenigen Ansiedlungen finden im Rahmen der Eröffnung von Naadam (mongolisch: Наадам, Spiel oder Wettbewerb, Nationalfest der Mongolei) Pferderennen und Ringkämpfe statt. Je weiter man sich nach Westen bewegt, desto karger und trockener die Landschaft. Immer wieder tauchen Kamelherden am Horizont auf. Bei sengender Hitze blicke ich vom Dünengrat in die unendliche Weite der Wüste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.