Unterricht und Hochzeitsklänge

Donnerstag Nachmittag. Es ist meine erste Woche hier und ich sitze im Deutschunterricht, um mir anzuschauen, wie das alles so abläuft. Ja, was soll ich sagen, es ist ein ganz normaler Fremdsprachenunterricht, allerdings mit einem einzigen entscheidenden Unterschied zu dem Schulunterricht, den ich gewohnt bin! Hier werden die Stunden von traditioneller serbischer Blaskapellenmusik untermalt! Wieso? Nun ja, sie stammt von der Hochzeitsgesellschaft, die sich gerade draußen vor dem Rathaus befindet. Es ist im Übrigen heute schon die dritte Hochzeit, die stattfindet! Und anscheinend ist das auch keine Seltenheit! Es finden oft Hochzeiten unter der Woche statt und weil die Schule zwischen dem Rathaus und der Kirche liegt, bekommt man das im Unterricht immer genauestens mit. (Hier läuft man wohl vom Rathaus direkt zur Kirche, wenn man heiratet, mitsamt spielender Kapelle.) Darunter leidet dann auch der Unterricht, denn die laute Musik lenkt die Schüler dann doch ein wenig ab. Aber gut, ich muss zugeben, dass ich das Ganze genauso amüsant finde, wie sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.