und ich fühl mich als müsst ich schreien,
doch ich schweig.
und plötzlich will ich bleiben,
obwohl ich doch so gern treib
und auf einmal ist alles weit [kulturweit].
alles so weit, was so nah war.
nichts mehr da,
wo ich mal war.
und das ist okay so.
denn so wie Blicke töten können,
können Augen lachen,
und so ist es wichtig,
trotz des großen Ganzen
kleine Schritte zu machen.
Zu weinen und zu lachen.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.